Results 1 to 5 of 5

Thread: metasploit3.2 - autopwn - db_create problem

  1. #1
    Just burned his ISO
    Join Date
    Sep 2009
    Posts
    2

    Default metasploit3.2 - autopwn - db_create problem

    hallo leutchen ^^

    hab mir grad metasploit3.2 geladen, entpackt (nutze kubuntu 8.04) und msfconsole gestartet.

    dann halt "load db_postgres" und danach "db_create" und da liegt jetzt mein problem, mein output:

    msf > load db_postgres[*] Successfully loaded plugin: db_postgres
    msf > db_create
    FEHLER: Tabelle »hosts« existiert nicht
    HINWEIS: CREATE TABLE erstellt implizit eine Sequenz »hosts_id_seq« für die »serial«-Spalte »hosts.id«
    HINWEIS: CREATE TABLE / PRIMARY KEY erstellt implizit einen Index »hosts_pkey« für Tabelle »hosts«
    HINWEIS: CREATE TABLE / UNIQUE erstellt implizit einen Index »hosts_address_key« für Tabelle »hosts«
    FEHLER: Tabelle »services« existiert nicht
    HINWEIS: CREATE TABLE erstellt implizit eine Sequenz »services_id_seq« für die »serial«-Spalte »services.id«
    HINWEIS: CREATE TABLE / PRIMARY KEY erstellt implizit einen Index »services_pkey« für Tabelle »services«
    FEHLER: Tabelle »vulns« existiert nicht
    HINWEIS: CREATE TABLE erstellt implizit eine Sequenz »vulns_id_seq« für die »serial«-Spalte »vulns.id«
    HINWEIS: CREATE TABLE / PRIMARY KEY erstellt implizit einen Index »vulns_pkey« für Tabelle »vulns«
    FEHLER: Tabelle »refs« existiert nicht
    HINWEIS: CREATE TABLE erstellt implizit eine Sequenz »refs_id_seq« für die »serial«-Spalte »refs.id«
    HINWEIS: CREATE TABLE / PRIMARY KEY erstellt implizit einen Index »refs_pkey« für Tabelle »refs«
    FEHLER: Tabelle »vulns_refs« existiert nicht
    FEHLER: Tabelle »notes« existiert nicht
    HINWEIS: CREATE TABLE erstellt implizit eine Sequenz »notes_id_seq« für die »serial«-Spalte »notes.id«
    HINWEIS: CREATE TABLE / PRIMARY KEY erstellt implizit einen Index »notes_pkey« für Tabelle »notes«[*] Database creation complete (check for errors)
    [-] Error while running command db_create: This plugin failed to load: Failed to connect to the database

    Call stack:
    /home/benda/framework3.2/plugins/db_postgres.rb:130:in `cmd_db_create'
    /home/benda/framework3.2/lib/rex/ui/text/dispatcher_shell.rb:234:in `send'
    /home/benda/framework3.2/lib/rex/ui/text/dispatcher_shell.rb:234:in `run_command'
    /home/benda/framework3.2/lib/rex/ui/text/dispatcher_shell.rb:196:in `run_single'
    /home/benda/framework3.2/lib/rex/ui/text/dispatcher_shell.rb:191:in `each'
    /home/benda/framework3.2/lib/rex/ui/text/dispatcher_shell.rb:191:in `run_single'
    /home/benda/framework3.2/lib/rex/ui/text/shell.rb:127:in `run'
    ./msfconsole:78
    msf >
    hoffe mir kann einer helfen das ding richtig zum tun zu bekommen ^^

    DANKE :-*

  2. #2
    Junior Member cleguevara's Avatar
    Join Date
    Dec 2007
    Posts
    97

    Default

    versuchs mal statt mit Kubuntu mit Backtrack 4 (in diesem Forum geht es übrigens ausschließlich um Backtrack-Support)

  3. #3
    Just burned his ISO
    Join Date
    Sep 2009
    Posts
    2

    Default

    ich boot meinen pc doch nicht neu wegen backtrack oder gar extra in ne VM nur um das autopwn tool zu nutzen. rofl.

    bloss weil ich kubuntu nutze heisst es nich das alles komplett anders ist, kann sein das jemand das prob auch schon hatte und eine lösung parat hat.

  4. #4
    Moderator KMDave's Avatar
    Join Date
    Jan 2010
    Posts
    2,281

    Default

    Mit der Einstellung ist sowieso Hopfen und Malz verloren.

    Du scheinst absolut lernresistent zu sein. Frag mal in einem Kubuntuforum nach, wir supporten hier Backtrack.
    Tiocfaidh ár lá

  5. #5

    Default

    Ja, ich denke auch, dass es sich bei so einer trotzigen Antwort sofort erledigt hat.
    www.myownremote.blogspot.com

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •