Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 12

Thread: WLAN aktivieren

  1. #1
    Just burned his ISO Rechus's Avatar
    Join Date
    Jun 2009
    Posts
    20

    Default WLAN aktivieren

    Hallo Forengemeinde!

    Das Problem welches ich habe ist folgendes:
    Ich habe BT 4 beta LiveCD auf einem Laptop Acer Extensa 5630Z
    auf dem Suse 11.1 zuverlässig läuft.
    BT erkennt mein Netzwerk Controller mit dem Befehl lspci als RaLink RT2860.
    Ralink taucht aber nicht in den Modulen auf (lsmod).
    Man könnte entsprechende Treiber runterladen was natürlich nicht geht wenn kein Netz zur Verfügung steht.
    Also was würdet Ihr mir in einem solchen Fall raten?
    Da BT nur auf dem Laptop zum Einsatz kommt, und das auch nur gelegentlich,
    muß es doch eine Möglichkeit geben die Ralinkkarte ohne Zusatzsoftware zu aktivieren also mit Bordmitteln?

    Gruß

  2. #2
    Moderator KMDave's Avatar
    Join Date
    Jan 2010
    Posts
    2,281

    Default

    In der Beta wirst du wohl nicht um das Kompilieren herumkommen.

    Ich habe einen Link gefunden zu einem Treiber.

    Herunterladen und entpacken.

    Dann die Befehle

    Code:
    make && make install
    und

    Code:
    modprobe rt2870sta
    Auch wenn es der 2870er Treiber ist, sollte er für den 2860er Chipsatz funktionieren.

    Um den Treiber zu ziehen einfach einen USB Stick nehmen

    ausführen.
    Tiocfaidh ár lá

  3. #3
    Just burned his ISO Rechus's Avatar
    Join Date
    Jun 2009
    Posts
    20

    Default

    Hallo!
    Habe den Treiber runtergeladen, entpackt und installiert und den modprobe Befehl ausgeführt.
    Leider ist nichts passiert.
    Code:
    ifconfig
    lo Link encap:Local Loopack
       inte addr:127.0.0.1 Mask:255.0.0.0
       UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
       RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
       TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
       collision:0 txqueuelen:0
       RX bytes:0 (0,0 B) TX bytes:0 (0,0 B)
    Code:
    iwconfig
    lo      no wireless extensions.
    etho  no wireless extensions.
    Habe alles abgeschrieben.
    Nachdem ich den Modprobebefehl ausgeführt habe kam keine Meldung oder dergleichen.

  4. #4
    Moderator KMDave's Avatar
    Join Date
    Jan 2010
    Posts
    2,281

    Default

    Schaue mal, ob eine Datei mit einer .ko Endung erstellt worden ist.

    Falls ja in dem Verzeichnis mal ein
    Code:
     insmod <dateiname>.ko
    ausfuehren.
    Tiocfaidh ár lá

  5. #5
    Senior Member orange's Avatar
    Join Date
    Jan 2010
    Posts
    134

    Default

    Ich habe gerade im Ubuntuusers-Wiki gelesen, dass es sogar ein PPA gibt, dass den rt2860 Treiber für Intrepid beinhaltet hxxps://launchpad.net/~stgraber/+archive/ppa
    EDIT: Wobei natürlich fraglich ist, ob der mit dem BT4-beta Kernel funktioniert. Einen Versuch wäre es wert würde ich sagen.

    Falls du dich für das Kompilieren des Treibers entscheiden solltest, gibt es auch dazu im Ubuntuusers-Wiki nähere Informationen hxxp://wiki.ubuntuusers.de/WLAN/Ralink#RT28xx-Draft-N

  6. #6
    Just burned his ISO Rechus's Avatar
    Join Date
    Jun 2009
    Posts
    20

    Default

    Hallo!

    Melde mich noch zu später Stunde und will sagen das ich es so nicht geschafft habe sondern es läuft jetzt auf VirtualBox.
    Auf der virtuellen Umgebung läuft BT jetzt einwandfrei.

    Trotzdem Danke

  7. #7

    Default

    Irgendwo ist es sehr deprimierend das man BT nur mal zum Wlan HaxXxorn benützen will und sich deswegen die VmBox draufhaut.... außerdem wurde bestimmt zu jeder einzelnen Wlan Karte das Thema in irgend einem Thema totgelabert....BT nur benützen weil da die Tools vorinstalliert sind ?
    www.myownremote.blogspot.com

  8. #8
    Moderator KMDave's Avatar
    Join Date
    Jan 2010
    Posts
    2,281

    Default

    Quote Originally Posted by Reeth View Post
    .BT nur benützen weil da die Tools vorinstalliert sind ?
    Naja wozu willst du es sonst benutzen?

    Ich mein, dass es oft dazu missbraucht wird, das WLAN vom Nachbarn zu knacken ist schon schade, aber ansonsten bietet es noch so viele Moeglichkeiten die sehr nuetzlich sind fuer einen Pentester. Und natuerlich nutzt man es dann deshalb, weil die ganzen Tools schon vorhanden sind.
    Tiocfaidh ár lá

  9. #9

    Default

    Ich wollte damit nur sagen, das es die ganzen tools ja auch für jede andere Linux Platform gibt, und das BackTrack nicht unbedingt die anfänger addresse ist
    www.myownremote.blogspot.com

  10. #10
    Moderator KMDave's Avatar
    Join Date
    Jan 2010
    Posts
    2,281

    Default

    Achso, das stimmt allerdings, hatte ich falsch verstanden.
    Tiocfaidh ár lá

Page 1 of 2 12 LastLast

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •