Results 1 to 8 of 8

Thread: Keine IVs beim wep hacken..

  1. #1
    Just burned his ISO
    Join Date
    Aug 2009
    Posts
    7

    Default Keine IVs beim wep hacken..

    Hallo,

    hab mir gestern mal die BT4prefinal runtergeladen, meinen router auf wep umgestellt und versucht das ganze mit meinem EEEpc 1000HE zu knacken.. Früher hat das alles schonmal auf dem laptop geklappt, dann hatte ich mal alles formatiert, win7 drauf usw.. jetzt scheitere ich an dem packet injection schritt (also es entstehen keine IVs)..

    Hab mich grob an diese Einleitung gehalten:

    Zuerst mit airmon-ng macaddresse gechanged (00:11:22:33:44:55) und so auch mon0 als device rausgefunden, dann

    Step 1: Open Konsole and type in "airodump-ng mon0"
    Step 2: Type in "airodump-ng -c (Channel) --bssid (BSSID) -w wep123 mon0"
    Step 3: Open up a new Konsole Window
    Step 4: Type in "aireplay-ng -1 0 -a (BSSID) -h 00:11:22:33:44:55 -e (WLAN NAME) mon0
    Step 5: Type in "aireplay-ng -3 -b (BSSID) mon0
    Step 6: Wait for #data to reach at least 30,000
    Step 7: After that, press Control + C, and the type in
    "Dir" then "aircrack-ng wep-01.cap"

    Bei Schritt 5 dann das Problem, es passiert nichts.. also es wird ganz viel geschrieben, aber keine neuen IVs..

    Kann mir jemand sagen woran das liegt?


    Treiber sind die normalen win7 treiber, und es ist ein atheros AR928x chip.. Kanns an den treibern liegen?

    liebe grüße

  2. #2

    Default

    =D du hast einen Verdammt beschissenen Router ;D

    Nein, also wenn niemand Surft,oder der Router was "Automatisch" ausspuckt, was selten ist aber vorkommt wirst du mit dem Befehl nicht weit kommen.
    www.myownremote.blogspot.com

  3. #3
    Just burned his ISO
    Join Date
    Aug 2009
    Posts
    7

    Default

    bei der methode gehts doch darum, dass IVs erstellt werden, massenhaft.. oder nicht?

    "aireplay-ng -1 0 -a (BSSID) -h 00:11:22:33:44:55 -e (WLAN NAME) mon0"
    "aireplay-ng -3 -b (BSSID) mon0"

    und ich dachte die beiden befehle würden das alles schon irgendwie alleine reißen.. zumindest wars damals so (auch wenn der router damals nochn alter zyxel war)..

  4. #4
    Moderator
    Join Date
    Jan 2010
    Posts
    167

    Default

    Quote Originally Posted by hanover09 View Post
    bei der methode gehts doch darum, dass IVs erstellt werden, massenhaft.. oder nicht?

    "aireplay-ng -1 0 -a (BSSID) -h 00:11:22:33:44:55 -e (WLAN NAME) mon0"
    "aireplay-ng -3 -b (BSSID) mon0"
    nein, das Kommando sucht Arp Requests und Replayed die zurück

    aireplay-ng [Aircrack-ng]
    arp-request_reinjection [Aircrack-ng]

    Falls es keine Arps gibt benötigst du einen anderen Angriff ... Chop Chop oder Fragmentation:

    korek_chopchop [Aircrack-ng]
    fragmentation [Aircrack-ng]

  5. #5
    Just burned his ISO
    Join Date
    Aug 2009
    Posts
    7

    Default

    hab chopchop mal versucht.. da kam ich nie soweit, dass er ein paket fand, dass ich mit "y" akzeptieren sollte...
    gibts denn ne ultimative 100% lösung, die immer geht^^?

  6. #6

    Default

    Nein. , die gibt es nicht, sonst würde die ganze sache doch keinen Spaß mehr machen
    www.myownremote.blogspot.com

  7. #7
    Just burned his ISO
    Join Date
    Aug 2009
    Posts
    7

    Default

    wie würdet ihr denn die ganze sache angehen? also was versucht man zuerst und was danach?

  8. #8

    Default

    Nimm dir einen PC zum Surfen auf dem Router, und versuch dann mit dem BT PC reinzukommen, und wechsel da mit den Verschiedenen Methoden durch. Welche am besten ist, nimmst du dann.
    www.myownremote.blogspot.com

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •